Ausflugsziele in Zell am See

Ausflugsziele

Im Salzburger Land und vor allem in der Region Zell am See-Kaprun gibt es eine Vielzahl an interessanten Ausflugszielen. Eine Auswahl davon möchten wir Ihnen hier vorstellen. 

Kitzsteinhorn (Gletscher) mit Gipfelwelt 3000
Das Kitzsteinhorn ist der einzige Gletscher Österreichs, auf dem ganzjährig Ski gefahren werden kann. Bis zur Seehöhe von 3029 m führen imposante Wanderwege über das ewige Eis des Kitzsteinhorn Gletschers. Oben angekommen können Sie einen wahrhaft atemberaubenden Ausblick auf der neu gestalteten Aussichtsplattform genießen, den Sie nie vergessen werden. Auch den Großglockner sieht man von hier.

Im Juli und August erwartet Sie mit der ICE-Arena am Kitzsteinhorn Gletscher ein weiterer Höhepunkt in der Region Zell am See-Kaprun. Auf dem Gletscherplateau finden Sie Rutschbahnen, einen Schneestrand mit Sonnenliegen sowie einen gesicherten Gletschertrail vor. Als Rahmenprogramm finden verschiedene Events statt.

Kapruner Hochgebirgsstauseen
Erleben Sie die eindrucksvollen Speicherseen Moserboden und Wasserfallboden auf rund 2.000 m Höhe. Die imposante Staumauer des Moserboden ragt 107 m fast senkrecht in die Höhe und ist 494 m lang. Bei einer Führung – tief in das Innere der Moosersperre hinein – entdecken Sie, wie sauberer Strom erzeugt wird.

Großglockner Hochalpenstraße
Im Ferienort Bruck beginnt die Großglockner Hochalpenstraße. Starten Sie im Ortszentrum beim Kilometerstein Null und erleben Sie die bekannteste Passstraße der Ostalpen. Überqueren Sie das Glocknermassiv auf einer Höhe von 2.504 m über dem Meer und genießen Sie den Blick auf die Spitze des höchsten Berges Österreichs (3.798 m). Auf der Franz-Josefs-Höhe erwarten Sie die Pasterze – Österreichs längster Gletscher – und jede Menge „Mankei“ (Murmeltiere).

Krimmler Wasserfälle
Die Krimmler Wasserfälle sind die fünfhöchsten Wasserfälle der Welt und für ihre wohltuende Wirkung bekannt (z.B. bei Asthma oder anderen bronchialen Erkrankungen). Ein vom Österreichischen Alpenverein (OeAV) geschaffener Wanderweg führt direkt an dieses atemberaubende Naturschauspiel heran und gibt einzigartige Einblicke frei. Erleben Sie den erfrischenden Sprühregen und die imposante Kraft des Wassers inmitten der traumhaften Kulisse des Nationalparks Hohe Tauern.
Als Einstieg ins Thema Wasser bietet sich auch ein Besuch der „
WasserWunderWelten Krimml“ an. Dort erwartet Sie auf einer Ausstellungsfläche von 460 m² ein dreifach spannendes Wassererlebnis: das Aquaszenarium, das Haus des Wassers sowie die „WasserWunderWerke“ im Außenbereich.

Kneippanlage Bad Fusch
Bad Fusch ist ein ehemaliger Kurort in einem mystischen Hochtal. Quellen mit verschiedenen Indikationen speisen alte und neu errichtete Kneippbecken. Verschiedene Becken für Kneippanwendungen, ein Wasserfall, das Kneipp-Labyrinth und ein Aussichtsturm mit Relaxschaukel mit Ausblick in den Nationalpark Hohe Tauern laden zu entspannten Stunden in Bad Fusch ein. Wie lange können Sie Beine und Arme ins kalte Wasser halten? Ein Spaß für die ganze Familie.

 Unsere persönliche Empfehlung für die 10 beliebtesten Ausflugsziele für die Region Zell am See finden Sie hier!

Ausflugsziele für Kinder

Wander- und Erlebnisweg Schmidolins Feuertaufe
Schmidolin ist ein kleiner Drache, der Sie auf einem Rundgang auf der Schmittenhöhe begleitet. Mit der Gondel fahren Sie zur Bergstation der Areitbahn 1 und dort beginnt das Abenteuer. Insgesamt warten 11 Abenteuerstationen darauf, entdeckt zu werden: darunter die Feuerbrücke, die Drachenrutsche, der Drachenturm, der Mini-Kletterpark und Schmidolins Zauberschnüre.

Das Tolle an diesem Ausflugsziel für die ganze Familie – es kostet nichts extra, die Nutzung ist im Seilbahnticket inkludiert.

Nationalparkzentrum Hohe Tauern
Ein Besuch im Nationalparkzentrum ist der ideale Ausflug bei Schlechtwetter. Die Nationalparkwelten zeigen auf spannende und aufregende Art und Weise das Leben im Nationalpark. Man wandert von einem Naturraum in den anderen, kann in einen Murmeltierbau kriechen, die alpine Pflanzenwelt kennenlernen und kommt aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Gezeigt wird auch ein aufwändiger Panoramafilm mit eindrucksvollen Zeitrafferaufnahmen aus dem Nationalpark.

Wild- und Freizeitpark Ferleiten
In dieser Wildparkanlage können Sie die heimische Tierwelt beobachten. Der Park umfasst ca. 15 Hektar mit mehr als 200 in den Alpen beheimatete Tieren. Man kann das Wild aus nächster Nähe beobachten und fotografieren. Die Gehzeit durch den Park beträgt etwa eine Stunde. Die Wege sind für Kinderwägen und Rollstühle geeignet.

Alpen-Achterbahn Maisiflitzer
Auf Kapruns Familienberg, dem Maiskogel, befindet sich die erste Alpen-Achterbahn des Salzburger Landes. Sicher geführt auf Schienen saust man mit bis zu 40 km/h Richtung Tal. Das gefällt auch den Erwachsenen.

Kitzlochklamm
Über Jahrtausende haben das schmelzende Eis der Eiszeit, das Regenwasser und mitgerissenes Geröll der Rauriser Ache ihren Weg in Form einer bizarren Schlucht in den Felsen gewaschen. Steigen Sie hinab in die Vergangenheit der Kitzlochklamm und entdecken Sie die einzigartige Einsiedelei und die imposante Tropfsteinhöhle.

Weitere Ausflugsziele

 

Weitere Aktivitäten

 

Winter